Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.


 

Erkrankungen der Prostata

Die Prostata, auch bekannt als Vorsteherdrüse, ist ein Organ, welches nur bei Männern zu finden ist. Es handelt sich um eine Drüse, die unterhalb der Harnblase liegt und zu den männlichen Geschlechtsorganen gehört.Sie produziert ein Sekret (Flüssigkeit) welches dem Sperma beigemischt wird und bewegungsauslösend auf die Spermien wirkt.

Grundsätzlich unterscheidet man gutartige und bösartige Erkrankungenen der Prostata. Während man unter der bösartigen Prostataerkrankung das sog. Prostatakarzinom (Prostatakrebs) versteht, lassen sich die gutartigen Erkrankungen weiter unterteilen in Prostatavergrößerung (Prostatahyperplasie) und entzündliche Erkrankungen wie die Prostatitis.

Die Symptome und Beschwerden einer Prostataerkrankung sind sehr unterschiedlich, so können bei einem Prostatakarzinom häufig sogar gar keine Beschwerden auftreten. An Prostatakrebs erkranken in Deutschland jährlich über 40.000 Männer, mehr als 11.000 pro Jahr (mehr als 30 pro Tag) sterben an den Folgen der Erkrankung. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind deshalb sehr wichtig, um eine evtl. Krebserkrankung in einem heilbaren Stadium nachzuweisen und zu behandeln.

Nutzen Sie unser breites Angebot zur Erhaltung Ihrer Prostatagesundheit und Ihres Wohlbefindens.

Gerne beraten wir Sie, welche unserer Leistungen speziell für Sie empfehlenswert sind.

Wir können mehr als Ihre Kasse bezahlt!