Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.


 

Hodenkrebsvorsorge

Beim Hodenkarzinom (Hodenkrebs) handelt es sich um eine bösartige Neubildung im Bereich des Hodens.

Die Hodentumore machen circa ein Prozent der bösartigen Tumore des Mannes aus, wobei die Anzahl der Neuerkrankungen  bei ungefähr sechs Erkrankungen pro 100.000 Einwohner/ Jahr liegt. In den letzten Jahren konnte jedoch eine Zunahme der Erkrankungen verzeichnet werden.

Es sind vor allem junge Männer im Alter zwischen 20 und 40 Jahren betroffen.

Leider ist aktuell noch keine medizinische Krebsvorsorge möglich.

Daher ist es wichtig, regelmäßige Tastuntersuchungen bei sich selbst vorzunehmen und bei Auffälligkeiten (z.B. Verhärtungen im Hodensack) schnellst möglich einen Urologen aufzusuchen.

Wir können mehr als Ihre Kasse bezahlt!